RADIO SANTEC – DAS WORT

DIE KOSMISCHE WELLE
DER UNIVERSELLE GEIST

THE WORD

THE COSMIC WAVE
THE UNIVERSAL SPIRIT

 
StartseiteKontaktGratis-InfosGratis-BroschürenRadio-ProgrammSendefrequenzenSpenden


Sie sind hier: Das Wort - Die kosmische Welle - Der universelle Geist > Heilung und Gesundheit
für die Seele
 > Das Ur-Licht für alle Menschen

Das UR-LICHT für alle Menschen

Urchristliches Heilen   Entwickle die Selbstheilungs-kräfte in dir,

heile dich mit der Christus-Gottes-Kraft

Das Ur-Licht, die Kraft Gottes, die alles durchstrahlt und erhält, ist auch das Leben in jedem Menschen. Das Ur-Licht versorgt über unsere Seele den physischen Leib mit Lebenskraft. Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes, bringt uns nahe, wie jeder Mensch sich für die Wirkung der Selbstheilungskräfte aufschließen kann.

 

Hier Beispiele zu diesen Sendungen:

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 1 – vom 22.10.1996
Die Sendung „Das Ur-Licht für alle Menschen“ richtet sich auf den Geist Gottes in jedem von uns. Es gibt uns konkrete Hilfen für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte in uns durch dem Christus-Gottes-Geist. Christus ist der Innere Arzt und Heiler, der Heiler unserer Seele.

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 2 – vom 14.01.1997 
Christus ist der Erlöser aller Seelen und Menschen. Er ist aber auch der Innere Arzt und Heiler. Mit allen unseren Anliegen dürfen wir zu Christus, unserem Erlöser und Inneren Arzt und Heiler kommen. Viele Menschen stellen sich immer wieder die Frage: Gibt es einen Gott? Existiert Christus überhaupt? Wo ist Gott, und wo ist der Christus Gottes?...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 3 – vom 02.02.1997
Wir alle – jeder von uns – tragen Gottes Allmacht und Liebe in uns. Wie wir Menschen uns auch Gott gegenüber verhalten – Gott, die große Liebe, bleibt in uns und somit bei uns.... warum quälen wir uns in unserem Alltagsleben so sehr mit unseren Gedanken über unsere Mitmenschen oder mit unseren unerfüllten Wünschen?...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 4 – vom 16.03.1997
Über die Seele gibt es in der Welt viele Anschauungen und Meinungen. Der eine meint, die Seele sei mit dem Mentalen des Menschen gleichzusetzen; wieder andere sind der Ansicht, die Seele sei der Menschen selbst, sein Fluidum, sein Persönliches. Wieder andere glauben an ein feinenstoffliches Wesen, das im physischen Körper wirkt, ein inneres Wesen, in welchen der unbelastbare Wesenskern, Gott, ist.

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 5 – vom 27.04.1997
Die Kraft und die Quelle der Kraft, Gott, ist in jedem von uns. Tief in der Seele, im Seelengrund, leuchtet das Ur-Licht. Es durchglüht die Seele und strahlt in den Menschen. In Gott, dem Ur-Licht, sind alle Menschen und Wesen, auch die Naturreiche. Alle Lebensformen, die Mineralien, alle Pflanzen und Tiere tragen das Leben und sind getragen vom Leben, Gott. Es ist die Kraft und die Quelle der Kraft....

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 6 – vom 20.07.1997
Stelle ich die Situationen meines Tages, die Dinge und Ereignisse, alle mir bewussten Gefühle, Gedanken, Worte und Handlungen, all das, was ich Tag für Tag an Aspekten meines inneren und äußeren Lebens zu erfassen vermag, dem Willen Gottes, den Zehn Geboten und der Bergpredigt Jesu gegenüber, dann weiß ich auch, was Gottes Wille ist.

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 7 – vom 26.06.1997 
Das gleiche ganzheitliche Prinzip durchzieht Pflanzen, Tiere und Geistwesen. Alles ist Gott, und alles ist in allem – Gott. Infolgedessen durchströmt das Ur-Licht, der Geist – Gott – alles und alle: und alles und alle sind im Ur-Licht – Gott. Alles in allem und alle in allem sind das göttliche Erbe, der vollkommenen Ur-Formen, der Geistwesen. Weil einige Ur-Formen, einige Geistwesen sein wollten wie Gott, trennten sie sich von dem Ur-Licht, dem Geist – Gott – und wollten ihr Reich. Diese Trennung von Gott nennen wir auch den Fall....

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 8 – vom 12.10.1997 
Durch die Evolution entstehen Schaffungsenergien, mit denen die Geistwesen arbeiten. Durch ihre Tätigkeit wird weitere Energie frei, so dass ein noch größeres Energievolumen entsteht...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 9 – vom 23.11.1997 
Ich möchte Sie nicht religiös einverleiben, (Gabriele) sondern Ihnen erklären, dass unser physischer Leib uns Botschaften in unser Oberbewusstsein übermitteln möchte...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 10 – vom 14.01.1998 
Jeder Mensch kann mit einem Gefäß verglichen werden, in dem sich das befindet, was der einzelne in dieses – also in sich selbst – hineingegossen hat...
Was gießt jeder einzelne in sein Gefäß hinein? Ausschließlich das, was er in seinen Gefühlen, Empfindungen, Gedanken, Worten und Handlungen trägt....

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 11 – vom 29.03.1998
Jesus von Nazareth sprach zu allen Menschen, die Ihn um Hilfe und Heilung baten, folgendes: Dein Glaube hat dir geholfen; gehe hin, und sündige fortan nicht mehr...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 12 – vom 28.06.1998
Jeder Mensch darf und kann sich Gott, seinem ewigen Vater, zuwenden, Ihn bitten und sich sicher sein, dass Gott ihm beisteht – jedoch vielfach nicht so, wie der Mensch es will. Gott, unser Vater, gedenkt zuerst der unsterblichen Seele, in welcher das reine Wesen ist, das in die Himmel zurückkehrt, von wo es einst ausging...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 13 – vom 13.09.1998
Wir selbst, die wir in der Seele göttlich sind, bestimmen unsere Erdentage; wir selbst bestimmen, wohin unsere Wanderung führt – entweder über die Reinigungsebenen und über Erdenleben oder in das ewige Sein. Es hängt also von uns, die wir den freien Willen haben, ab, wohin wir unsere Schritte lenken...

 Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 14 – (1.Teil) – vom 8.11.1998
... fragen Sie sich nicht auch hin und wieder, wer Sie wirklich sind? ...
Viele Seele der Menschen waren schon einige oder gar viele Male Menschen. Die Einverleibung der Seele nennt man Inkarnation, die wiederholte Menschenwerdung Reinkarnation... Der Film des Lebens

Das Ur-Licht für alle Menschen 
Teil 14 – (2.Teil) – vom 8.11.1998 – DIE HEILUNG
Wir hörten vom „Lebensfilm“, den jeder Mensch sich selbst schafft durch seine Eingaben, d.h. durch das, was er fühlt, was er empfindet, denkt, redet und wie er handelt.... Unsere Eingaben prägen unser Aussehen und unser Verhalten...

Das Ur-Licht für alle Menschen 
Teil 15 – (1.Teil) – vom 14.02.1999
Ungerechtigkeit. Was würde Jesus sagen, wenn Er heute wieder als Mensch unter Menschen wäre? Folgende Darlegungen können Ihnen eventuell Hilfe sein, über sich selbst bezüglich des Christseins nachzudenken, denn wer die Weltsituation hinsichtlich der Aussage „Gerechtigkeit“ näher betrachtet, der beginnt abzuwägen zwischen Recht und Gerechtigkeit...

Das Ur-Licht für alle Menschen
Teil 15 – (2.Teil) – vom 28.02.1999 – DIE HEILUNG
Jesus gebot uns in allem, was uns trifft und bewegt, als erstes unseren eigenen Balken – also unseren Schuldanteil – zu erkennen, dafür um Vergebung zu bitten und dem Nächsten, an dessen Verhalten wir uns stießen, seine Schuld zu vergeben... Tun wir dies von Herzen und tun ähnliches Ungute nicht mehr so wird durch die umwandelnde Kraft des Christus Gottes das Sündhafte, das auf unserer Seele lastet, getilgt....


Helfen Sie mit?

Das Ur-Licht für alle Menschen

Das Ur-Licht, die Kraft Gottes, die alles durchstrahlt und erhält, ist auch das Leben in jedem Menschen. Das Ur-Licht versorgt über unsere Seele den physischen Leib mit Lebenskraft. Gabriele, die Prophetin Gottes, bringt uns nahe, wie jeder Mensch sich für die Wirkung der Selbstheilungskräfte aufschließen kann.

weitere Infos

 

 

StartseiteKontaktGratis-InfosGratis-BroschürenRadio-ProgrammSendefrequenzenSpenden
© 2012 Radio Santec GmbH • E-Mail: info@radio-santec.comImpressumDatenschutz